Am Abend des 16.03.2020 wurden wir zu einem Kaminbrand nach Offenbach alarmiert. Vor Ort brannte der Kamin eines Wohnhauses im oberen Drittel, Flammen und Funkenflug waren deutlich zu sehen.

Die Feuerwehr reinigte den Kamin mit Schornsteinfegersatz und kehrte anschließend die restliche Glut aus dem Kamin. Während dieser Maßnahmen wurden die Wohnräume mit der Wärmebildkamera und CO-Messgerät kontrolliert, um weitere Gefährdungen auszuschließen.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle konnte an die Eigentümer und den Schornsteinfeger übergeben werden.

Aufgrund der aktuellen Lage wurden im Anschluss an den Einsatz die Mannschaftsräume und Geräte der Einsatzfahrzeuge bestmöglich desinfiziert. Außerdem wird genau dokumentiert, welche Einsatzkraft auf welchem Fahrzeug im Einsatz war, um im Zweifelsfall genaue Rückschlüsse ziehen zu können.

Im Einsatz waren:

Alle Fahrzeuge der Feuerwehr Mittenaar

1 Rettungswagen

Schornsteinfeger

Einsatz 7/2020 F2-Kaminbrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.