Am 30.03.18 fand im DGH in Offenbach die diesjährige Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung Mittenaar statt. Der Gemeindebrandinspektor Thomas Heis begrüßte neben Bürgermeister Markus Deusing auch den Kreisbrandinspektor Rupert Heege, sowie Götz Konrad vom Feuerwehrverband Dill. Er blickte auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Aktionen, Einsätzen und Übungen zurück. Mit 34 Einsätzen war das Jahr 2018 seit langem das einsatzreichste Jahr. Die Einsätze teilen sich auf in: 13 Brandeinsätzen, 14 Hilfeleistungseinsätzen, zwei Brandsicherheitsdiensten und fünf Einsätze durch Brandmeldeanlagen. Mit 74 Übungen und zahlreichen Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene befindet sich die Feuerwehr Mittenaar im Bezug auf die Ausbildung auf einem sehr guten Niveau.

In der Feuerwehr Mittenaar befinden sich derzeit 69 Aktive darunter zehn Frauen, 17 in der Jugendfeuerwehr , 24 in der Minifeuerwehr und fünf Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung.

Gemeindejugendwart Timo Schmahl erzählte stolz von den Aktivitäten 2018: Die Jugendwehr besuchte das Zeltlager am Heisterberger Weiher, beteiligte sich an der Ferienpassaktion, dem Kinderfest der “Haahepper” und richtete im November in Ballersbach den Berufsfeuerwehrtag aus. Zum stellvertretenden Geimeindejugendwart wurde Nikolai Peter einstimmig gewählt.

Die Minifeuerwehr wächst weiter, 7 neue Mitglieder konnten aufgenommen werden. Mit Spiel und Spaß lernen dort die Kinder die „Arbeit der Großen”. Man sieht wie wichtig die Jugendarbeit ist und, dass sie eine feste Säule darstellt ohne die es keine Zukunft für die Freiwillige Feuerwehr gibt.

Pressebericht: https://www.mittelhessen.de/lokales/dillenburg/mittenaar/thomas-heis-ist-hauptbrandmeister_20051723

Jahreshauptversammlung 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.