Am 04.04.19 um 14:47 Uhr wurden die Mittenaarer Feuerwehren an die Johann-Heinrich-Alsted-Schule alarmiert. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Am Einsatzort angekommen stellte sich schnell heraus, dass ein Druckknopfmelder im Bereich der Werkräume betätigt wurde. Bei Erkundung wurde eine deutliche Rauchentwicklung war gekommen.

Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz, erkundete die betroffenen Räume. Es konnte dann festgestellt werden, dass der Rauch aus einem Brenn-Ofen für Tonarbeiten kam. Im Ofen schwelte eine Holzspanplatte, diese konnte rasch aus dem Gebäude gebracht werden.

Etwas aufwändiger waren die Lüftungsarbeiten: Der Rauch hatte sich bereits in angrenzende Räume ausgebreitet und wurde mit 2 Überdrucklüftern aus dem Gebäude geblasen. Anschließend konnte der Druckknopfmelder wieder in Stand gesetzt werden und die Brandmeldeanlage wurde zurück gestellt.

Alarmierte Kräfte:

  • Mittenaar 01&02
  • LF 20/16 Bicken
  • LF 10/KatS Bicken
  • Gerätewagen Bicken
  • ELW 1 Ballersbach
  • TSF-W Ballersbach
  • TSF-W Offenbach
  • MTW Offenbach
Kleine Ursache für jede Menge Rauch: Die Holzspanplatte ist komplett verkohlt
Mit Überdrucklüftern wird der Rauch aus dem Gebäude geblasen
Einsatz 11/2019 „Brandmeldeanlage Schule, Schwelbrand“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.