Eine neue Wärmebildkamera, gesponsert von der Sparkassen-Versicherung, verbessert zukünftig die Ausstattung der Mittenaarer Feuerwehr und damit die Sicherheit unserer Bürger! Seit vielen Jahren unterstützt die Sparkassen-Versicherung versicherte Kommunen bei der Ausstattung der Feuerwehren. In der Vergangenheit konnte die Feuerwehr Mittenaar so schon moderne Hohlstrahlrohre oder einen Rauchvorhang übernehmen.

Bis zum Jahr 2023 sollen 800 Feuerwehren mit einer Wärmebildkamera ausgestattet werden, dafür investiert die Sparkassen-Versicherung rund 1,3 Millionen Euro. Wärmebildkameras werden bei den Feuerwehr mittlerweile universell eingesetzt. Wichtigste Aufgabe ist es, die Menschenrettung in verrauchten Gebäuden zu unterstützen; aber auch das aufspüren von Glutnestern gehört zur Aufgabe. So können neben Personenschäden auch Materialschäden und somit Versicherungsschäden minimiert werden.

Am 20.04.2021 konnten die Gemeindebrandinspektoren Thomas Heis und Sebastian Röger mit dem Bürgermeister Markus Deusing die Wärmebildkamera für Mittenaar übernehmen. Klaus Amend und Patrick Rebiega von der Sparkassen-Versicherung übergaben die Kamera mit lobenden Worten für die Feuerwehr, sie betonten wie wichtig das Engagement der Freiwilligen Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen für das Allgemeinwohl sei. Die neue Technik werde dabei helfen, Menschenleben zu Retten und Sachschäden zu minimieren.

Die neue Wärmebildkamera wird bis zur Zusammenlegung der Mittenaarer Wehren im Tragkraftspritzen-Fahrzeug der Feuerwehr Mittenaar-Offenbach stationiert. Auf dem LF 20 der Feuerwehr Bicken ist bereits eine Wärmebildkamera verlastet. Somit sind im Einsatzfall die Angriffstrupps beider Fahrzeuge sofort mit der besten Technik zur Menschenrettung ausgestattet.

Gemeindebrandinspetor Thomas Heis übernimmt die Wärmebildkamera von Klaus Amend (Sparkassen-Versicherung), hinten: Markus Deusing, Sebastian Röger, Patrick Rabiega

Sparkassen-Versicherung spendet Wärmebildkamera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.