Am Mittwochabend, 27.02.2019 um 18:23 Uhr wurde die Feuerwehr Bicken zu einem PKW-Brand alarmiert. Vor Ort angekommen hatten die Anwohner das Feuer bereits in der Entstehungsphase mit Wasser bekämpft. Im unteren Fahrzeugbereich konnten allerdings noch Temperaturen von ca. 300 Grad Celsius gemessen werden, deshalb wurde der Brandbereich mit Wasser heruntergekühlt und nochmals kontrolliert. Um Kurzschlüsse zu verhindern wurde außerdem die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Eingesetzte Kräfte:

  • LF 20/16 Bicken
  • LF 10/KatS Bicken
  • Polizei
Einsatz 4/2019 „PKW-Brand”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.