Am 15.12.18 um 20:00 Uhr wurde die Feuerwehr Bicken gemeinsam mit der Feuerwehr Siegbach-Eisemroth sowie dem Rettungsdienst und der Polizei auf die L3050 Richtung Eisemroth alarmiert. Dort war es zu einem Unfall gekommen, der PKW war von der Straße abgekommen und landete schließlich in Seitenlage wieder auf der Straße. Eine Person befand sich noch im Fahrzeug, sie wurde von Ersthelfern vorbildlich versorgt und konnte vom Rettungsdienst schnell aus dem Fahrzeug befreit werden. Für die Feuerwehr beschränkten sich die Aufgaben dann auf das Ausleuchten der Unfallstelle sowie das Reinigen der Fahrbahn. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 

Im Einsatz waren:

  • Mittenaar 01 & 02
  • LF 20/16 Bicken
  • LF 10/KatS Bicken
  • Gerätewagen Bicken 
  • Einsatzleitwagen Ballersbach
  • Feuerwehr Siegbach-Eisemroth
  • Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug
  • Polizei
  • Abschlepper
Einsatz 32/2018 „Verkehrsunfall“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.