Am 26.06.16 um 22:03 Uhr wurden die Feuerwehren Bicken und Ballersbach zu einem brennenden Schafstall zwischen Bicken und Eisemroth alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stand der Stall mit den Abmassen ca.50mx20m im Vollbrand und es wurde sofort nachalarmiert. Im hinteren Teil der Halle standen ca. 100 Schafe, welche von der erst eintreffenden Besatzung aus Bicken mit 3 Zivilisten unversehrt gerettet werden konnten. Bei der Brandbekämpfung waren zwischenzeitlich 10 C-Rohre im Einsatz.
Am Morgen um 8 Uhr waren wir zurück in der Unterkunft, wo die Einsatzbereitschaft unserer Fahrzeuge wieder hergestellt wurde. Hier sind die letzten Kameraden um 11:30Uhr zum wohlverdienten Schlaf nach Hause gefahren. Um 15:00uhr traf man sich dann noch einmal um alle Gerätschaften und die Fahrzeuge zu reinigen. Gegen 17:00Uhr waren wir nun fertig!

Wir möchten uns auf diesem Wege bei ALLEN Einsatzkräften bedanken, die zu dem Einsatzerfolg beigetragen haben. Die Zusammenarbeit war sehr kompetent und hat hervorragend geklappt, wir können Stolz darauf sein.

Alarmierte Kräfte:

  • Mittenaar 01 & 02
  • Lahn-Dill 01
  • Feuerwehr Bicken
  • Feuerwehr Offenbach
  • Feuerwehr Ballersbach
  • Feuerwehr Bellersdorf
  • Feuerwehr Bischoffen Niederweidbach
  • Feuerwehr Siegbach Eisemroth
  • Gerätewagen Atemschutz
  • 4 Wechsellader Löschwasser aus Herborn und Haiger
  • THW Ortsgruppe Dillenburg
  • 1 RTW
  • Polizei
  • Straßenmeisterei Dillenburg
  • Bauhof Mittenaar

 

Einsatz 6/2016 „Brennt Schafstall”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.